‘Phase 0’ Luisengymnasium, Düsseldorf (D)
Erarbeitung eines pädagogischen Raumkonzeptes in einem partizipativen Prozess.

Für das Luisengymnasium in Düsseldorf mit seiner mehr als 175-jährigen Geschichte sollte ein Neubau errichtet werden, der den heutigen pädagogischen Anforderungen– auch im Hinblick auf die Ganztagsnutzung – gerecht wurde.

Im Rahmen der ‚Phase 0‘ haben wir die Schule in einem partizipativen Prozess dabei begleitet, die pädagogischen Anforderungen zu formulieren, die das neue Gebäude räumlich erfüllen sollte. Mit Hilfe der Workshops unserer TEAMmethode haben wir gemeinsam mit dem gesamten Kollegium die Grundlagen diskutiert und festgelegt, so dass wir mit unserer Expertise hieraus ein Raumkonzept erstellen konnten, das von der ganzen Schulgemeinschaft getragen wurde. Hierbei wurde auch der Input von Eltern und Schülern berücksichtigt, die ebenfalls im Rahmen von Workshops ihre Interessen einbringen konnten.

Ausgehend von den Flächenvorgaben des Standardraumprogramms und der Schulbauleitlinie der Stadt Düsseldorf ist so ein Ergebnisbericht entstanden, der den Raumbedarf, die Nutzung sowie die räumlichen Bezüge untereinander beschreibt und so den Planungsauftrag für externe Objekt- und Fachplaner konkretisiert.