OBS De Springdonk , Susteren
Nachhaltige Transformation des Lernumfelds

“Unser Schulgebäude passt nicht zu uns. Alles ist zu eng. Wir haben keinen Kontakt untereinander. Die Klassenräume…Wir wollen hier raus!“, wurde uns zu Beginn des Projekts mit auf den Weg gegeben. Das Kollegium der Grundschule OBS De Springdonk fand, dass ihr Schulgebäude eine total andere Ausstrahlung erhalten sollte. Während der Durchführung der TEAM Methode kristallisierte sich eine Idee.

Nach Analyse des bestehenden Gebäudes und des Unterhaltsschemas haben wir einen Entwurf erarbeitet, der unter Verwendung des bestehenden Mobiliars durch eine Anzahl simpler Eingriffe eine totale Metamorphose ermöglicht. Der Plan kann im Laufe der Zeit, wenn die erforderlichen finanziellen Mittel vorhanden sind, Schritt für Schritt umgesetzt werden. Endprodukt ist ein Gebäude, dass die Identität des Kollegiums und der Schüler widerspriegelt.